Der 23. Deutscher Sekttag - virtuell

Der 23. Deutsche Sekttag wird online gefeiert!

Zahlreiche Sektkellereien in ganz Deutschland veranstalten üblicherweise am zweiten Mai-Wochenende, dem Muttertagswochenende, den Deutschen Sekttag. Doch erstmals, seit die Geschichte des Sekttages 1998 begann, kann in diesem Jahr nicht, wie sonst, in den Kellereien gemeinsam verkostet, geschlemmt, getanzt und gefeiert werden. Der Grund hierfür sind die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie. Doch der 23. Deutsche Sekttag fällt nicht einfach aus, vielmehr wird er zu einem virtuellen Ehrentag für das prickelnde Getränk!


In Zeiten, in denen Menschen auf der ganzen Welt per Video oder Livestream Museen besichtigen, Freunde treffen und mit der Familie Geburtstag feiern, findet auch der Sekttag online statt. Einige Hersteller aus den Reihen des Deutschen Sektverbandes haben sich entschlossen, virtuell mit ihren Gästen zu feiern – und zwar gemeinsam!


Die virtuelle Tanzfläche auf der Homepage des Verbandes ist bereits eröffnet. Wer einen Blick hinter die Kulissen der Sektproduktion werfen möchte, kann per Video oder Livestream eine Führung durch die Kellereien machen. Auch die Sektherstellung selbst kann virtuell unter die Lupe genommen werden. Für die kleine Sekttagsfeier zuhause gibt es leckere Sekt Cocktail-Rezepte zum nachmixen und ein paar Tipps und Tricks für den optimalen Sektgenuss. Und für alle, die ihrer Mutter oder ihrer Liebsten zum Muttertag ein besonderes Geschenk machen wollen, steht ein Rezept für eine fruchtig-frische Torte mit Sekt bereit.

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Instagram Jetzt Mitglied werden!